Jeep könnte Dieselmotoren bis 2030 abschaffen

Jeep könnte bis zum Jahr 2030 alle Dieselmotoren aus seinem Programm streichen.

In einem Interview mit australischen Medien bestätigte Jeep-Chef Christian Meunier kürzlich, dass die Dieselmotoren der Marke am Ende sind.

“Ich denke, dass der Diesel in Europa verschwinden wird, und Europa war wirklich die Wurzel der Dieselmotoren”, sagte er gegenüber Car Advice. “Und [als Folge davon] ist es ganz klar, dass das Diesel-[Verkaufs]volumen deutlich zurückgehen wird. Aber heißt das, dass wir auf einmal aufhören werden, Dieselmotoren anzubieten? Nein, ich denke, es wird einen Übergang zwischen jetzt und 2030 geben, und der wird je nach Markt variieren. Einige Märkte werden weiterhin V8-Motoren haben, [einige] werden weiterhin Sechszylindermotoren haben, [und einige] werden weiterhin Dieselmotoren haben.”

Jeep hat sein Angebot an elektrifizierten Modellen stetig erweitert und Anfang des Monats den 2022 Grand Cherokee 4xe PHEV vorgestellt. Der Autohersteller hat auch Pläne angekündigt, in jedem SUV-Segment, in dem er konkurriert, ein EV anzubieten. Dazu gehört auch der Wagoneer/Grand Wagoneer, der bis 2025 eine vollelektrische Variante erhalten soll.

Neue Modelle Autos
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0